htmlentities($this->newsarticle->headline)

L 514: Baum begrüßt Sanierungsarbeiten


Ab März soll der Streckenabschnitt zwischen Berolzheim und Eubigheim erneuert werden. Die AfD-Landtagsabgeordnete Dr. Christina Baum hatte bereits im Oktober letzten Jahres beim Verkehrsministerium zu den geplanten Sanierungen auf der L 514 nachgefragt. Von Gefahrenpunkten war seinerzeit allerdings nicht die Rede. Auf die Frage Baums nach Unfallschwerpunkten auf der Strecke fiel die Antwort eindeutig aus: Es seien keine bekannt, so das Ministerium. „Es ist natürlich bedenklich, wenn das Ministerium nicht so recht über den Zustand der Straßen Bescheid weiß, aber wir helfen ja gern dabei, auf Missstände im Land hinzuweisen“, freut sich Baum.

 

Sie begrüße es daher, dass Bewegung in die Sache gekommen sei. Es gelte aber auch, weitere Projekte zu verfolgen: „Laut der Priorisierung des Ministeriums müsste, hinsichtlich der L 514, als nächstes der Abschnitt bei Neunkirchen folgen. Auch hier hoffe ich auf eine zeitnahe Umsetzung. Trotzdem dürfen wir auch nicht den Blick für viele andere – kleinere oder größere – Infrastrukturprojekte vergessen.“ Sie denke hierbei etwa an der Radweg Oberwittighausen oder die L 1001. „Die Herausforderung besteht darin, zu verhindern, dass der Verkehrsminister den Blick für den ländlichen Raum und auch die kleineren Projekte allzu schnell verliert“, so Baum.

 

Dr. Christina Baum ist die Wahlkreisabgeordnete für den Main-Tauber-Kreis im Landtag von Baden-Württemberg

Weitere Beträge

Eine seltsame und kostspielige Sammlung des Demokratiezentrums Baden-Württemberg

Viel Geld für Krankenhäuser, aber die Versorgung des ländlichen Raums blutet aus

Baden-Württembergischer Brauerverband: Bei regionalen Brauereien nachgefragt

Integrationspakt ist inhuman und moralisch verwerflich

Baden-Württembergischer Brauerverband: AfD- Abgeordnete erhielten bewusst keine Einladungen

Grüner Verkehrsminister: Weichensteller, Bremsklotz – oder gar der Prellbock

Rasanter Anstieg der Flüchtlingskriminalität straft Multikulti und Willkommenskultur Lügen

Wahlergebnis in Holland: Deutsche Medien setzen auf alternative Fakten Migrantenpartei erstmals im Parlament

Gesetzentwurf der FDP zum Verschleierungsverbot – Weitere Ausbreitung des radikalen Islam muss verhindert werden

Mit der AfD wird es keine Frauenquote geben

Flüchtlingskinder: Mit Deutschkenntnissen ist es nicht getan

Echte Familienpolitik statt Gleichstellungspolitik

„Getex 2017“: Gemeinsame Terrorabwehr von Polizei und Bundeswehr

L 514: Baum begrüßt Sanierungsarbeiten

"Infos aus dem Landtag"

Dr. Christina Baum Bundestagskandidatin

Hetze gegen die AfD behindert Wahlkreisarbeit

Neues aus dem Sozialausschuss

Stoch (SPD) verteidigt Luxus-Pensionen-Pläne – AfD-Abgeordneter Gögel: „Von Reue keine Spur“

Programm gegen Populismus – bezahlt aus dem Schattenhaushalt der Regierung

Offener Brief an Landtagsabgeordnete

Viel Geld für Integration, wenig für Familien

Die grün-schwarz-rote Privilegien-Allianz

AfD-Abgeordnete kritisieren Rodungsarbeiten für Windindustrieanlage bei Boxberg

Eröffnung des Wahlkreisbüros in Tauberbischofsheim

Christina Baum informiert über Parlamentsarbeit

Baum fragt bei Infrastrukturprojekten nach

Winterlindenpflanzung mit der AG Wald BW

Menschenunwürdige Zustände im Pflegebereich

Zuschüsse für Mehrlingsgeburten: Koalition übernimmt AfD-Antrag