htmlentities($this->newsarticle->headline)

Dr. Christina Baum Bundestagskandidatin


Külsheim. Am Sonntag, den 19.02.2017, wurde Dr. Christina Baum bei der Aufstellungsversammlung der AfD einstimmig zur Direktkandidatin für den Bundestag gewählt. Es versammelten sich die Mitglieder der beiden Kreisverbände Main-Tauber und Neckar-Odenwald.

Ehrengast und zugleich Tagungsleiter war Herr Markus Frohnmaier, Vorsitzender der Jungen Alternative Baden-Württemberg.

Nach den Grußworten und der Eröffnung durch den 1. Vorstand des Kreisverbandes Neckar-Odenwald, Herr Uwe Wanke, machte Herr
Prof. Jens Zeller aus Heidelberg deutlich, welchen Verfehlungen der Bundes- und Europapolitik sich die AfD nun annehmen müsse. Von der steigenden Altersarmut im angeblich so reichen Deutschland, über die maßlose Steuerverschwendung und der verfehlten Politik der offenen Grenzen. Zeller ging unter Anderem auch auf die teure Eurorettung, insbesondere von Griechenland, ein und forderte hier einen Wandel der Politik. Die Finanzierung der Südstaaten kann nicht auf dem Rücken deutscher Steuerzahler getragen werden.

Es folgten nun verschiedene Wahlgänge der Versammlung, durch die Herr Frohnmaier als Tagungsleiter führte.

Nach Ihrer Wahl rief Frau Dr. Christina Baum zur Einigkeit in der Partei auf, um den Blick auf den politischen Gegner zu fokussieren.
Dabei unterstrich sie ihre Unabhängigkeit in der Politik und das sie kämpferisch für die Grundwerte und Ziele der AfD einstehen werde.

Anschließend beglückwünschte Kreisvorsitzender Uwe Wanke die neu gewählte Direktkandidatin Frau Dr. Baum zur Wahl und wünschte ihr viel Erfolg.

Zuletzt stellte sich nun noch das Kreisvorstandmitglied Dr. Rolf Müller (Main-Tauber) vor. Dr. Müller würde im Falle einer Wahl von Dr. Christina Baum in den Landtag folgen. Der ehemalige Bundeswehroffizier und pensionierte Zahnarzt war Gründungsmitglied der AfD Main-Tauber und ist seit dem im Vorstand engagiert.


Ein guter Einstand für die kommende Bundestagswahl.


Foto: vlnr. Prof. Jens Zeller, Bundestagskandidatin Dr. Christina Baum, Uwe Wanke, Markus Frohnmaier

Weitere Beträge

Eine seltsame und kostspielige Sammlung des Demokratiezentrums Baden-Württemberg

Viel Geld für Krankenhäuser, aber die Versorgung des ländlichen Raums blutet aus

Baden-Württembergischer Brauerverband: Bei regionalen Brauereien nachgefragt

Integrationspakt ist inhuman und moralisch verwerflich

Baden-Württembergischer Brauerverband: AfD- Abgeordnete erhielten bewusst keine Einladungen

Grüner Verkehrsminister: Weichensteller, Bremsklotz – oder gar der Prellbock

Rasanter Anstieg der Flüchtlingskriminalität straft Multikulti und Willkommenskultur Lügen

Wahlergebnis in Holland: Deutsche Medien setzen auf alternative Fakten Migrantenpartei erstmals im Parlament

Gesetzentwurf der FDP zum Verschleierungsverbot – Weitere Ausbreitung des radikalen Islam muss verhindert werden

Mit der AfD wird es keine Frauenquote geben

Flüchtlingskinder: Mit Deutschkenntnissen ist es nicht getan

Echte Familienpolitik statt Gleichstellungspolitik

„Getex 2017“: Gemeinsame Terrorabwehr von Polizei und Bundeswehr

L 514: Baum begrüßt Sanierungsarbeiten

"Infos aus dem Landtag"

Dr. Christina Baum Bundestagskandidatin

Hetze gegen die AfD behindert Wahlkreisarbeit

Neues aus dem Sozialausschuss

Stoch (SPD) verteidigt Luxus-Pensionen-Pläne – AfD-Abgeordneter Gögel: „Von Reue keine Spur“

Programm gegen Populismus – bezahlt aus dem Schattenhaushalt der Regierung

Offener Brief an Landtagsabgeordnete

Viel Geld für Integration, wenig für Familien

Die grün-schwarz-rote Privilegien-Allianz

AfD-Abgeordnete kritisieren Rodungsarbeiten für Windindustrieanlage bei Boxberg

Eröffnung des Wahlkreisbüros in Tauberbischofsheim

Christina Baum informiert über Parlamentsarbeit

Baum fragt bei Infrastrukturprojekten nach

Winterlindenpflanzung mit der AG Wald BW

Menschenunwürdige Zustände im Pflegebereich

Zuschüsse für Mehrlingsgeburten: Koalition übernimmt AfD-Antrag